Aktuelles

Aktuelle Themen auf dem Eytjehof

 

 

 

7. Februar 2012

 

Jetzt knackt es aber wirklich. Und das mitten in der Kohltourzeit.

Für Ihre Kohlfahrten haben wir jetzt die schönsten Grünkohlstrunken. Sogar so gut, dass wir sie auch in diesem Jahr wieder zur Krönung des Oldenburger Grünkohlkönigs Günther Oettinger nach Berlin geschickt haben. (Siehe Beitrag unten). Da wir bis jetzt nur relativ wenige starke Frosttage hatten, ist der Kohl noch üppig mit Laub besetzt, so dass es sich auch noch gut lohnt, den Grünkohl selbst frisch vom Strunken abzuzpflücken. Ein Grünkohlstrunk kostet 1,90 €.

Ansonsten ist der starke Frost für die Natur recht vorteilhaft. Viele Schädlinge, die bis jetzt den Winter gut in unserem Gemüse gelebt haben, müssen sich jetzt warm anziehen, damit sie der "Gevatter Frost" nicht in die Wüste schickt.

 

Auf dem Hof haben wir am Dienstag wieder einige Poularden und Barbarieenten, das ist eine andere Bezeichnung für Flugenten, geschlachtet. Diesmal sind die weiblichen Enten etwas schwerer als sonst, so dass wir Gewichte zwischen 2 und 3 kg anbieten können.
Unser nächster Angebotstermin für Poularden und Barbarienenten aus eigener Hofschlachtung ist in ca. drei Wochen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

unsere Anzeige in der NWZ "Ammerländer Nachrichten" vom 7. Februar 2012

 

 


 

22. Januar 2012

 

Eyjtes Grünkohl in Berlin 

Steht bei Ihnen auch noch eine Kohlfahrt mit Königsproklmation an? Dann ist dieser Kohl gerade gut genug für Sie!

Damit Sie Ihren Kohlstrunk auch wirklich frisch mit auf die Tour kriegen, bitten wir um rechtzeitige Bestellung. Wir schneiden dann tagesfrisch für Sie. Ein Strunk kostet 1,90 €.

 

 

 

 

 

 


Wie schon in den vergangenen Jahren heben wir auch in diesem Winter wieder den Kohlstrunk für den "Oldenburger Grünkohlkönig in Berlin geliefert.

 

 




 Wild !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Ende der Jagdzeit haben in der letzten Woche noch einige Drück- und Treibjagden stattgefunden. Hierbei konnten wir in hiesigen Revieren noch einige Stücke Wild zur Strecke bringen. In dieser Woche bieten wir Ihnen noch einmal Wildbret von Reh und Damwild an. Wie immer einfrierfertig zerlegt, enthäutet, auf Wunsch auch entbeint oder speziell zerlegt.

 


 

 

Geflügel


Ende Januar schlachten wir Poularden (schwere Hähnchen) Sie werden dann ein Gewicht von ca. 1,8 bis 2,5 kg haben. Durch das lange langsame Wachstum in unseren ungeheizten Ställen haben die Poularden ein gesunden Muskelaufbau und festes Fleisch.

Ebenso bieten wir im Februar noch einmal Barbarieenten/Flugenten aus hofeigener Schlachtung an.

Bitte beachten Sie unsere Dienstagsanzeigen in der NWZ - "Ammerländer Nachrichten" oder unsere "Aktuelles"-Seite. 

 

 

 


 

14. Dez. 2011

Und noch ein Grünkohlfilm

 Im Oktober hatte NWZ-online schon einmal unseren Grünkohlanbau vorgestellt, aber nach kurzer Zeit das Video wieder aus dem Netz genommen.

Nun ist es wieder online und wir wollen Ihnen an dieser Stelle den Link zu dem Film mitteilen:

»Grünkohlfilm NWZ-online


 

8. November 2011

 Und noch mehr Presse war da! Am Freitag, 31. Oktober 2011 hat das ZDF mit einem Fernsehteam einen Bericht rund um den Grünkohl gefilmt und diesen jetzt in der ZDF-Drehscheibe gesendet. Der Bericht beginnt ab der Minute: 6:54. Viel Spaß!

 » Grünkohlbericht in der ZDF Drehscheibe vom 7. November 2011 ab Minute 6:54



31. Oktober 2011 

auch "Hitradio Antenne" war da und hat einen kurzen Bericht über die Grünkohlernte auf unserem Hof gesendet.

Klicken Sie auf diesen Link: »Grünkohlernte im Antenne-Land (Seite etwas nach unten scrollen, Startknop links neben einem kleinen Foto von einem Grünkohlfeld) 

 

 


 

20. Oktober 2011

Das NDR-Fernsehen war bei uns auf dem Hof und hat einen Beitrag zur Grünkohlernte erstellt:

Klicken Sie auf diesen Link  » Grünkohlernte im Oldenburger Land